5 Gründe warum du kein Fett verlierst

5 Gründe warum du kein Fett verlierst

Der Sommer steht vor der Tür und du willst die letzte Zeit vor dem ersten Auftritt dieses Jahr in Badesachen, nutzen um dann darin eine gute Figur zu machen. Doch es läuft nicht. Seit Wochen mühst du dich ab. Genau wie letztes Jahr. Und das Jahr zuvor. Hier sind 5 Gründe warum du umsonst auf dem Crosstrainer strampelst:   1. Du strampelst auf dem Crosstrainer   Klassisches Cardio Training mit gleichbleibender Belastung ist traurigerweise das am häufigsten gewählte Mittel, wenn jemand Körperfett reduzieren möchte( wohlgemerkt Körperfett reduzieren, abnehmen geht auch indem man einfach aufhört zu essen). Cardio Training mit gleichbleibender Belastung verbrennt Kalorien. Soviel steht fest. Gleichzeitig führt die langanhaltende Belastung jedoch zu einer Ausschüttung von Cortisol. Einem Stresshormon, welches gleichzeitig dafür sorgt, dass Fett, sobald es reinkommt eingelagert wird, als auch dafür die Magermuskelmasse zu reduzieren.   Fazit: Ein Intervalltraining mit kurzen intensiven Einheiten gefolgt von längeren Erholungsphasen( Verhältniss 1:6) ist einem klassischen Cardio Training mit gleichbleibender,langanhaltender Belastung klar vorzuziehen.   2. Du nimmst Zucker zu dir Zucker ist dein wahrer Feind. Sowohl gesundheitlich, als auch hinsichtlich deiner Körperzusammensetzung. Zucker zählt zu den Kohlenhydraten. Kohlenhydrate( je stärkehaltiger desto besser) sind gut für dich. Wenn du sie dir verdient hast. Denn dein Körper speichert Kohlenhydrate in den Muskeln und der Leber in der Form von Glykogen. Sind diese Speicher voll werden alle überschüssigen Kohlenhydrate in der Leber in Triglyceride umgewandelt. Wer schon einmal einen Bluttest hat machen lassen weiß, dass dies Fett ist. Jetzt noch einmal kurz auf Punkt eins zurück zu kommen. Leichte gleichbleibende Belastung( klassisches Cardio-Training) fordert vor allem die langsamzuckende, vorwiegend fettverbrennende Muskulatur. Ja Fett soll...

50 Shades of accommodating Resistance

Oder warum Ketten zu mehr taugen als Mauerblümchen zu foltern   Bei der Ausführung einer Übung wie der Kniebeuge, dem Bankdrücken, ja selbst dem Bizepscurl ist es nicht möglich, über den kompletten Bewegungsradius, stets die gleiche Last zu bewegen. Jeder kennt das vom Bankdrücken. Im oberen Drittel der Bewegung kann deutlich mehr Gewicht bewegt werden, als im unteren Drittel, wo die Stange die Brust berührt. Wird an der Hantelstange nun eine 12kg Kette so befestigt, dass diese im oberen Bereich nur leicht den Boden berührt, hängen die vollen 12kg Last dort als zusätzliche Last an der Hantelstange. Senkt man die Stange nun im Zuge der Bewegung, legt sich die Kette, Glied für Glied, auf dem Boden ab und die zu bewegende Last wird weniger. Im untersten Bereich liegt die Kette dann komplett auf dem Boden und die Last der Kette auf die Stange beträgt 0kg. In der Aufwärtsbewegung steigt die Belastung dann, da die Kette wieder Glied für Glied vom Boden angehoben wird, bis die Last ganz oben wieder die 12kg erreicht hat. Natürlich ist die Zahl 12 ein Beispiel und die Last muss immer individuell angepasst werden. Das Zusatzgewicht sollte nicht mehr als 40% des eigtl. Hantelgewichts betragen! Doch was bringt es, abgesehen davon, dass es martialisch aussieht und einen riesen Lärm macht Stahlketten zum klingen zu bringen? Zum einen stellt es eine Variation im Training dar, die dir helfen kann ein Plateau zu durchbrechen. Solltest du in einer Übung an einem Punkt angekommen sein, an dem du es einfach nicht schaffst dein Gewicht weiter zu steigern, ist es allerhöchste Zeit eine neue Variation ins Spiel zu bringen....
Die One Day Arm Cure

Die One Day Arm Cure

Millennium Performance präsentiert: Die One Day Arm Cure   Alles muss heutzutage schnell gehen. Denn Zeit ist das kostbarste Gut, welches uns im Leben zur Verfügung steht. Mit der One Day Arm Cure, nach Charles Poliquin, kommst du dem schnellen Wachstum deiner dünnen Ärmchen( egal wie dick, sie sind immer zu dünn ;-)) näher als du es dir je hättest träumen lassen. Je nach dem wie deine Trainingshistorie aussieht sind 0,5 bis zu 1,5cm dauerhaften Armumfangs möglich. Mit einem Tag Training! Gut dieser Tag und die darauffolgenden haben es in sich, aber von nichts kommt nichts. 10 Trainingseinheiten die deine Muskeln in einen Schockzustand versetzen. Tools die du noch nie benutzt hast wie der Swiss Bar, Poliquin Angled Dual Bar, Watson Fat Grip DB´s und Übungen die deinem Körper den Reiz versetzen, den er braucht um massives Wachstum in kürzester Zeit zu erreichen! Zwischen den Trainingseinheiten sind mehrere Theorie Teile eingebaut, in denen erklärt wird wie ihr das Erlernte auch im eigenen Training weiter sinnvoll einsetzen könnt und die Übungen so variiert um konstanten Fortschritt zu erhalten. Worauf bei der Ernährung zu achten ist und welche Supplemente für wen sinnvoll bzw. Verschwendung sind. Supplemente wie Neurotransmitter-Aktivator, Intra-Workout und das Shake danach, gehören zum Preis dazu.   Natürlich gibt es dazu auch noch ein Handout mit dem Theorie Teil zum mitnehmen, damit auch nichts vergessen wird.   Bleib dran. Termine werden bald bekannt gegeben und die Plätze sind...